Zalaer Spezialitäten

Die Zalaer Spezialitäten blicken auf eine lange Geschichte zurück. Wer unsere schmackhaften Gerichte und berühmten Weinsorten kostet, hat ein unvergessliches gastronomisches Erlebnis. Die Gastgeber bieten spezielle Zalaer Gerichte und großartige Weinsorten.

Rezepte:

Rösti

Zutaten: 1 kg Kartoffel geraspelt (Reibe), 1 Kefir, 15 dkg Mehl, Salz, 1 mittelgroßer Zwiebel, 2 Spalt Knoblauch, Öl

Zubereitung: Rohe Kartoffeln in feine Streifen raspeln, Kefir, Mehl, Ei, Salz, Zwiebel und Knoblauch zugeben. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Kartoffelmasse hineingeben und braun braten. Käse oder fein geschnittene Schinken können zugegeben werden. In Backpfanne ist es auch zuzubereiten, aber es kann nicht so braun gebraten werden.

Kartoffelsterz (Dödölle)

Zutaten: 1,5 kg Kartoffel, 50 dkg Mehl, Salz, 10 dkg Zwiebel, 15 dkg Fett

Zubereitung: Kartoffel waschen, schälen, in Ringe schneiden, in Wasser kochen. Die gekochten Kartoffeln reiben und Mehl zugeben. Die Kartoffelmasse mit fettigem Löffel zu Streuseln verarbeiten. Fett mit Zwiebel zugeben, braun braten und Sahne zugießen.

Bohnenkohl

Zutaten: 50dkg Kraut, 15 dkg Wachtelbohne, 10 dkg Fett, Mehl, Speisepaprika, Zwiebel, halbes geräuchertes Hämmchen, Salz, Tomatenpüree, Thymian, Pfeffer, Lorbeerblatt.

Zubereitung: Bohnen am Vorabend einweichen, saure Kohlblätter waschen und mit geräuchertem Fleisch zum Kochen bringen. Bohnen in den Topf geben. Tomate zugeben und mit Paprika mild eine Mehlschwitze machen. Gewürz zugeben und köcheln. Das gekochte geräucherte Fleisch in Stücken schneiden und zu Bohnenkohl geben dann in tiefen Tellern servieren.